Weltnaturerbe Wattenmeer

Eine besondere Partnerschaft

Die Tourist- und Freizeitbetriebe Tönning sind Nationalparkpartner. Wir sind Teil der Region schleswig-holsteinisches Wattenmeer und fühlen uns mit dem Nationalpark und seinen Zielen verbunden.

Wir unterstützenden den Schutz unserer facettenreichen Umwelt, indem wir nachhaltig in unserer Region wirtschaften.
Wir sind stolz auf unsere Natur- und Kulturlandschaft und möchten dies auch mit unseren Gästen teilen.

Eine Landschaft – so einmalig schön

Unser Wattenmeer ist Weltnaturerbe!

Der Welterbe-Status ist die höchste Anerkennung, die ein Naturgebiet bekommen kann – eine Art Nobelpreis für das Wattenmeer. Vergeben wird die Auszeichnung durch die UNESCO, die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Das Wattenmeer wurde von der UNESCO für „außergewöhnlich, universell und wertvoll“ befunden. Nur weltweit einzigartige Kultur- und Naturschätze werden in die exklusive Welterbe-Liste aufgenommen, wie die Serengeti, die Galapagos-Inseln oder der Grand Canyon. Sie sind für die ganze Welt so bedeutsam, dass sie als „Erbe der Menschheit“ bezeichnet werden. Damit auch spätere Generationen die Einzigartigkeit, Vielfalt und Schönheit des Wattenmeeres erleben können, müssen wir es so gut wie möglich schützen! Das Wattenmeer ist groß und grenzüberschreitend. Als größtes Wattgebiet der Welt erstreckt es sich von den Niederlanden über die deutsche Nordseeküste von Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein bis nach Dänemark. Die Länder teilen sich die große Ehre, aber auch die große Verantwortung des Weltnaturerbe-Status.

Gezeiten Gemälde